Achertal

FSV Kappelrodeck-Waldulm : FV Ottersdorf 0:0 Es kann bei jeden Fußballspiel nicht immer alles so laufen, wie geplant oder erhofft. Diese Erkenntnis musste das Team vom FSV nach dem Abpfiff gegen den doch etwas abstiegsbedrohten FV Ottersdorf hinnehmen und akzeptieren. Beide Mannschaften agierten in der ersten Halbzeit abwartend und zögerlich, dadurch entwickelte sich ein behäbiges Ballgeplänkel im Mittelfeld, denn jegliche Angriffsbemühung blieben nur Stückwerk. Die erste und einzige Torszene in der ersten Spielhälfte war ein Schussversuch von FSV-Akteur Ahmet Simsek aus gut 25 Metern in der 35. Minute, der aber FVO-Torhüter Erwin Janzer keine Mühe bereitete. Als Höhepunkt der ersten... Weiterlesen
FV Ottersweier I - SG Lauf/Obersasbach I 2:0 Die SG. mühte sich redlich, doch der Gastgeber war gerade im Offensivbereich stärker. Lange Zeit konnte die Gästedefensive einen Treffer des Gastgebers verhindern, doch im Spiel nach vorne konnte kaum echter Druck aufgebaut werden, weil auch das Mittelfeld der Baumann-Schützlinge zu sehr mit Abwehraufgaben beschäftigt war. Somit blieb der Angriff stumpf, Sturmspitze Johannes Herkert war zu oft allein auf weiter Flur. SG Torwächter Andreas Doninger sorgte mit einigen... Weiterlesen
TuS Großweier – HSG Ortenau Süd (Samstag, 25.03.17, 19.30 Uhr, Winfried-Rosenfelder-Halle Achern) Im Großweirer Lager ist man nach dem Sieg im „Vier-Punkte-Spiel“ gegen die HR Rastatt/Niederbühl erleichtert. In einem weiteren Heimspiel können die Gäste der HSG Ortenau Süd begrüßt werden. Weiterlesen
FSV Kappelrodeck-Waldulm : FV Ottersdorf ( Sonntag, 15. Uhr Bezirksliga ) Am dritten Spieltag nach der langen Winterpause kommt der Fußballsportverein endlich in den Genuss eines Heimspiels. Zuvor musste der FSV gleich zwei schwere Auswärtshürden bewerkstelligen. Der erste Auftritt war beim sehr starken Aufsteiger SV Ulm. Diese Begegnung ging leider, trotz einer zwischenzeitlichen 0:1 Führung durch Spielführer Andreas Müller am Ende noch mit 1:3 Toren verloren. Durch diese Niederlage rutschten die Kappler in der Tabelle auf den fünften Tabellenrang ab. Die zweite große Herausforderung gab es dann am letzten Sonntag im Achertal -Derby beim Nachbarverein FC Ottenhöfen. Punktlos wollte die FSV-Truppe... Weiterlesen
FC Ottenhöfen – FSV Kappelrodeck-Waldulm 2:2 (0:1, Bezirksliga Baden-Baden) Wieder einmal sahen die sehr zahlreich gekommenen Besucher ein sehr unterhaltsames Lokalderby mit letztlich unerwartetem Ausgang. Die Gäste, die mit mehrfachem Ersatz angereist waren, begannen forsch und boten den Gastgebern von Beginn an Paroli. Das Derby wogte hin und her und war von Kampf um jeden Ball geprägt. Die etwas größere Leidenschaft und die eminente Einsatzbereitschaft verschaffte den Gästen im Verlauf der ersten Halbzeit mehr vom Spiel und einige gefährliche Aktionen. Die Hausherren wurden in ihren Vorstößen ein ums andere Mal frühzeitig gestört und kamen nicht zu ihrem gefürchteten Spielaufbau. Folgerichtig gingen... Weiterlesen
SGL I – VfR Achern I 2:0 (1:0) Drei Dinge waren spielentscheidend: 1. Die letzte Abwehrreihe der Platzherren stand wie eine Betonwand, an und ab zeigten sich Risse, doch die Gäste hatten keinen Sprengmeister zur Verfügung, der die Wand zum Einstürzen brachte. 2. Die Einheimischen, die aufs Ganze gesehen, spieltechnisch den Gästen unterlegen waren, hatten mit Johannes Herkert einen dynamischen, leidenschaftlichen Weichmacher, der zwar selbst kein Tor schoss, ständig von Gegenspielern umringt war, nicht immer freundlich behandelt wurde, aber Raum und Möglichkeiten für seine Mitspieler schuf. 3. Ja und dann war da noch Manuel Schmidt, der mit einer Mischung aus TNT und Dynamit, aus ca. 25 Meter, einen Freistoß, dem ein Foul an Herkert vorausging, in den Winkel setzte. Dies geschah in Minute 42. Trotzdem war schon vor diesem Zeitpunkt zu erkennen, dass die Gäste ihre Räume besser nutzten, bei Bedarf effektiver verdichteten und ab der 50. Minute das Spiel dominierten, teilweise den Platzherrenstrafraum in Flammen setzten. Die Hauptlast des Spiels ruhte nun auf den Schultern der Abwehr, in der Torsteher Andreas Doninger, Philipp Zink, Thomas Oberle, Dominik Frank und Niko Reimert, der gewöhnlich als Torwächter agiert, aber mangels personeller Alternativen in den Deckungsverbund eingegliedert wurde, über sich hinaus wuchsen. In Spielminute 61 starb bei den Gästen der Torschrei auf den Lippen, als Fatih Akcan aus Kurzdistanz wuchtig aufs Tor schoss, Torwächter Doninger schon geschlagen war und Philipp Zink mit letztem Körpereinsatz den Gästeausgleich verhinderte. Während des Spielverlaufs hatten die Gäste in den Minuten 6, 30, 51, 74 durch Freistöße und aus dem Spielverlauf heraus, hochkarätige Tormöglichkeiten, doch Lucky Eriamiantor, Titzian Carrafa scheiterten an Doninger. Auch die SG hatte Möglichkeiten. So knallte J. Herkert den Ball an den Pfosten und Sascha Steimel, der sich am besten Gästeakteur Karim Clotail aufrieb, setzte Schüsse oder Kopfbälle knapp über und neben das Tor. Acht Minuten vor Schluss tankte sich J. Herkert durch, sein Schuss wurde zum Abpraller, fiel Manuel Schmidt vor die Füße, der schob die Kugel gelassen ins Netz. Der Sieg war in trockenen Tüchern. Die SGL II gewann 3:2. Torschützen: Marius Spraul, Marco Bildstein und Johannes Straub. JoHo Weiterlesen
SGL I – VfR Achern I am Sonntag, 12. März in Obersasbach um 15.00 Uhr Die lange Winterpause ist vorbei, die Fußballer der unteren Ligen kommen aus ihren warmen Höhlen, die Jagd nach Punkten, der Kampf um Klassenerhalt und Aufstiegsränge rückt wieder in den Fokus von Trainer und Spieler. Die Spielgemeinschaft und Trainer Michael Baumann setzen ihren Kampf um den Klassenverbleib fort. Da ist kein Raum für wohliges Räkeln, bequeme Dehnübungen, kein Raum dafür, den Auftakt zur Restrückrunde mit leichtem Sinn anzugehen. Es geht gleich zur Sache, die Herausforderung ist riesig. Mit dem VfR Achern stellt sich ein Leidensgenosse vor, dessen Punktebilanz sich ebenso mickrig, wie die der Platzherren darstellt. Nur ein Punkt trennt die Kontrahenten. Beide wissen also sehr genau, dass sie mit einer Niederlage wertvollen Boden im Abstiegskampf verlieren. Die Einheimischen sollten ihren Heimvorteil nutzen, um die Hornisgrindestädter auf Abstand zu halten. Anders formuliert: Diese Begegnung stellt Abstiegskampf pur dar. Nicht mehr und nicht weniger. Die große Unbekannte, bei der Einschätzung des Leistungsvermögens der Kontrahenten, ist die 3-monatige Winterpause. Man darf gespannt sein, welche Mannschaft geistig wacher, körperlich fitter und präsenter die Folgen des wohligen Winterschlafs aus den Köpfen und Muskeln schüttelt. Die Spielgemeinschaft hat ihre Vorbereitungsspiele, mit Ausnahme der Niederlage gegen den Landesligisten Oberkirch, allesamt mehr oder wenig deutlich gewonnen, hat dabei angedeutet, dass sie nicht chancenlos in die schwierige Partie gegen Achern geht, wobei jedem Fußballanhänger bewusst ist, dass Vorbereitungsspiele niemals Basis für hohe Erwartungen sein dürfen. Die Karten werden neu gemischt und man braucht kein Hellseher zu sein, um einen Kampf auf Biegen und Brechen vorauszusagen. Gelänge es den Baumann-Schützlingen auch nur annähernd, an ihre großartige Leistung des letzten Punktspiels vor der Winterpause anzuknüpfen, als man sich im gemeinsamen Ehrgeiz verzehrte, den haushohen Favoriten Hügelsheim auswärts düpierte und sensationell gewann, wird es für Achern schwer, aber nur dann. Das Vorspiel der zweiten Mannschaften beginnt um 13.15Uhr. JoHo Weiterlesen
Folge uns!
Follow Us on Facebook

Follow Us on Twitter


Follow Us on RSS
Benachrichtigung


Empfehlung
News nach Datum
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
20212223242526
2728293031  
       
  12345
2728     
       
      1
9101112131415
16171819202122
3031     
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
       
282930    
       
  12345
6789101112
27282930   
       
      1
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
14151617181920
28293031   
       
  12345
20212223242526
2728293031  
       
      1
       
    123
       
   1234
567891011
12131415161718
262728293031 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       
     12
3456789
17181920212223
31      
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
19202122232425
262728293031 
       
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829    
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031