Haslach

1 2 3 32
Sv Ettenheimweiler – SG Stadelhofen/Tiergarten-Haslach 3:1 Am vergangenen Spieltag mussten unsere Damen ihre zweite Saisonniederlage einstecken. Die Mannschaft aus Ettenheimweiler kam sichtlich besser ins Spiel, störten das Aufbauspiel unserer Damen und hatten somit einige Torchancen. Die erste Halbzeit verlief alles in allem relativ unspektakulär. Abwechselnder Ballbesitz und Chancen auf beiden Seiten. Jedoch lief unsere SG oft dem Ball zu spät entgegen und hatte dann das Nachsehen. Richtung Ende des ersten Durchgangs fingen sich unsere Damen wieder und erarbeiteten sich einige Torchancen auf einem sehr tiefen und matschigen Rasen. Halbzeitstand 0:0. Gleich drei Minuten nach Wiederanpfiff das 1:0. Unsere Torfrau Monika Armbruster, irritiert durch eine weitere eingezeichnete Sechzehnerlinie, nahm den Ball außerhalb des Strafraums auf. Darauf folgte ein Freistoß, welcher schön platziert im oberen Eck unseres Tores landete. In der 53. Minute dann der verdiente Ausgleich. Schöner Angriff über Alena Spinner, welche dann auch zum Torschuss ausholte. Die Torfrau aus Ettenheimweiler wehrte den Ball ab und auch der Nachschuss von Luisa Dörflinger wurde abgewehrt. Doch Alena Spinner stand am richtigen Platz und köpfte zum 1:1 ein. Der erspielte Ausgleich hielt jedoch nicht lange. In der 55. Minute landete ein Fernschuss einer Spielerin aus Ettenheimweiler in unserem Netz. 2:1 Rückstand. Die Damen unserer SG kämpften in den letzten 20 Minuten um jeden Torschuss. Immer wieder probierten die Spielerinnen unserer Damen den Ball an der Torfrau von Ettenheimweiler vorbeizubekommen. Doch diese hielt alle Bälle mit Glanzparaden. Zu allem Übel wurden wir in der 87. Minute noch einmal bestraft. Ein Konter der Gastgeber endete wieder in unserem Tor und so mussten wir uns mit 3:1 geschlagen geben. Die Tabellenführung wurde uns dadurch zum Glück nicht genommen, da auch unsere nahen Verfolger patzten. Wir lassen den Kopf nicht hängen, sondern sehen dem letzten Spiel vor der Winterpause am Sonntag, 27.11.2016 um 17:00 Uhr, gegen die SG Oppenau positiv entgegen! Wir freuen uns über jeden Zuschauer! Eure Damenmannschaft Der Beitrag Niederlage der Damen in Ettenheimweiler erschien zuerst auf DJK Tiergarten Haslach. Weiterlesen
SG Stadelhofen/Tiergarten-Haslach – SG Legelshurst/Urloffen 4:2 Am vergangenen Wochenende traten unsere Damen zuhause das Spitzenspiel dieser Kreisliga A gegen den bisher ungeschlagenen Tabellenführer, die SG Legelshurst/Urloffen an. Obwohl man hätte vermuten können, dass die Partie insbesondere in der Anfangsphase von starker Nervosität geprägt sein würde, war dies ganz und gar nicht der Fall. Unsere Damen waren ab der ersten Sekunde hellwach und wollten vor den zahlreich erschienenen Zuschauern ihr Können unter Beweis stellen. Schon in der 5. Minute kam es zum Eckball den Cecile Bickelmann, wie immer, tadellos ausführte und so von Kim Dürr sicher ins Netz weitergeleitet werden konnte, 1:0! Beim 2:0 in der 28. Minute konnte die SG sich über ein Eigentor der Gegner freuen. Ein Rückpass einer Abwehrspielerin auf deren Torfrau konnte von dieser nicht gestoppt werden und rollte über die Linie. Die Offensive unserer Damen spielte im weiteren Verlauf der ersten Hälfte gutes Pressing wodurch die Abwehr der SG Legelshurst/Urloffen unsicher wurde. Linda Huber nutzte diese Schwäche in der 36. Minute aus, umspielte die Abwehr und zog ab. 3:0! Leider wurden die Damen unserer SG durch dieses Tor leichtsinnig, sodass es in der 45. Minute zum Gegentor kam. Die zweite Hälfte startete in etwa so, wie die erste endete. Unaufmerksamkeit und Leichtsinnigkeit ließ den Gegnern die Möglichkeit in der 80. Minute auf 3:2 zu erhöhen. Doch jetzt wachten unsere Damen nochmal auf. Isabella Lang nutzt einen Konter aus, stürmt in Richtung Tor, schoss den Ball sehenswert ins lange Eck und sicherte so in der 84. Minute den Sieg. Das nächste Spiel wird die Damenmannschaft am Samstag, den 19.11. auswärts gegen Ettenheimweiler bestreiten. Der Beitrag Sieg der Damen!!! erschien zuerst auf DJK Tiergarten Haslach. Weiterlesen
SV Renchen II – DJK II 2:6 (1:1) Mit einem letzten Endes verdienten 6:2-Erfolg setzte sich die zweite Mannschaft erfolgreich in Renchen durch. Dabei musste das Team sich lange strecken, denn die Gastgeber boten insbesondere in der ersten Halbzeit Paroli. Diese gingen sogar mit der einzigen Chance in Führung, ehe dann Nico Becher noch vor der Pause ausgleichen konnte. Alles in allem ein verdientes Pausenergebnis, da die DJK vorne nicht zwingend genug vor dem Tor war. Die zweite Halbzeit begann dann für die DJK nach Maß und man lag relativ früh mit 3:1 vorne. Markus Huber und Igor Lengle hatten die Treffer erzielt. Dann traf der SVR nach einem Missverständnis in der Abwehr der DJK zum 2:3. Nun musste man nochmal kurz zittern, bis dann Johannes Huber nach tollem Sololauf zum 4:2 einsetzte. Danach war die Gegenwehr des SVR gebrochen: Mario Heiberger traf sehenswert, kurze Zeit später durfte auch noch Dominik Vollmer ran. Mit diesem Ergebnis geht es nun ins Spitzenspiel um die Herbstmeisterschaft: am Sonntag empfängt die DJK das punktgleiche Team aus Urloffen! Aufstellung: M. Bukreev – D. Vogt (C), S. Lehmann, D. Fies, D. Spinner – M. Heiberger, M. Huber – J. Huber (82., J. Danner), K. Suhr (71., D. Vollmer) – N. Becher, I. Lengle (82., S. Papst) Tore: 1:0 F. Kiesner (14.), 1:1 N. Becher (24.), 1:2 M. Huber (55.), 1:3 I. Lengle (60.), 2:3 A. Majer (64.), 2:4 J. Huber (70.), 2:5 M. Heiberger (79.), 2:6 D. Vollmer (80.) Der Beitrag Zweite Mannschaft bleibt in der Erfolgsspur erschien zuerst auf DJK Tiergarten Haslach. Weiterlesen
SV Renchen – DJK 0:0 Ein torloses Unentschieden sahen die Zuschauer am gestrigen Sonntag in Renchen. Von Beginn an war von beiden Mannschaften gutes Tempo im Spiel, jedoch gab es in der Anfangsviertelstunde keine nennenswerten Tormöglichkeiten. Die Renchner Offensive um Günyakti und Nigey taten sich sehr schwer gegen die kompakte DJK-Defensive um Kapitän Kai Schindler. Meist fehlte auf beiden Seiten der letzte Pass um zum Torerfolg zu kommen. Die erste Halbzeit blieb trotzdem hart umkämpft, jedoch ohne Tore verabschiedeten sich die Mannschaften in die Kabine. Nach der Pause war das gleiche Bild wiederzuerkennen, doch dieses Mal gab es mehrere klare Gelegenheiten für beide Teams in Führung zu gehen. Nigey und Kunze vergaben aus kurzer Distanz auf Rencher Seite, da DJK-Torhüter Koch stark hielt an diesem Tage. Für Tiergarten hatten den eingewechselte Blust sowie Danner jeweils Chancen aus der Entfernung, doch diese Schüsse waren keine Probleme für SVR-Torwart Akbas. In den Schlussminuten hatte Allgeier, nach schöner Vorarbeit von Blust, die Möglichkeit ein Tor zu erzielen, doch dieser vergab aus kurzer Distanz. Die zweite große Möglichkeit hatte Philipp Gerber, doch auch dieser schaffte es nicht den Ball aus drei Metern Entfernung im Gehäuse unterzubringen. Letztendlich blieb es beim leistungsgerechten Unentschieden. Aufstellung DJK: M. Koch, D. Just, K. Schindler (C), R. Welle, M. Vollmer, I. Bukreev, M. Danner (K. Bierer), J. Braun (M. Blust), I. Bukreev, T. Meier (P. Gerber), M. Allgeier (L. Zimmerer) Der Beitrag Torloses Unentschieden in Renchen erschien zuerst auf DJK Tiergarten Haslach. Weiterlesen
DJK – SV Leutesheim 5:1 Nach drei Sieglosen Spielen gelang der DJK nun endlich wieder einen Sieg gegen den Aufsteiger aus Leutesheim. In den ersten Minuten war ein abtasten der Mannschaften zu erkennen, da beide Teams in den letzten Wochen nicht sehr erfolgreich waren. In der 11. Minute konnte Marco Blust einen Abwehrfehler der Gäste ausnutzen. Er lief alleine auf SVL-Torhüter Schulz zu und schob den Ball zur 1:0 Führung ein. Tiergarten nutzte nun die gute Phase und schon in der 20. Minute erhöhte Tim Meier nach einem Eckball zum 2:0 per Kopf. Sieben Minuten nach dem zweiten Tor war es wieder Marco Blust, der aus spitzem Winkel den Ball zum 3:0 unterbrachte. Leutesheim tat sich Folge dessen schwer und hatte nun selten eine Lösung gegen die an diesem Tag gutstehende DJK-Defensive. Nach dem Seitenwechsel hatte Meier gleich zweimal die Möglichkeit per Kopf zu erhöhen, doch einmal parierte Schulz und das zweite Mal rettete das Aluminium für den SVL. Leutesheim kam danach nun etwas in die Partie und hatte durch Zier und Kirchhofer gute Möglichkeiten den Anschlusstreffer zu erzielen. Doch DJK-Keeper Koch parierte stark gegen Zier. In der 71. Minute war es wiederum Meier, der nach einem sehenswerten Spielzug das 4:0 erzielte. Kurz vor Ende verkürze Müller für den SVL auf 1:4 und gleich wenige Sekunden später lief Zier alleine auf Torwart Koch zu, doch sein Schuss ging knapp am DJK-Gehäuse vorbei. Das letzte Tor des Tages erzielte der eingewechselte Manuel Allgeier per Lupfer und stellte somit den 5:1 Endstand her. Aufstellung DJK: M. Koch, K. Bierer (M. Vollmer), R. Welle, K. Schindler (C), D. Just, I. Bukreev, M. Danner (P. Gerber), J. Braun, S. Blust (M. Allgeier), T. Meier (L. Zimmerer), M. Blust Tore: 1:0 M. Blust (11.Min), 2:0 T. Meier (20.Min), 3:0 M. Blust (27.Min), 4:0 T. Meier (71.Min), 4:1 S. Müller (85.Min), 5:1 M. Allgeier (87.Min) Der Beitrag Doppelpack von Blust und Meier sorgen für drei Punkte erschien zuerst auf DJK Tiergarten Haslach. Weiterlesen
1 2 3 32
Folge uns!
Follow Us on Facebook

Follow Us on Twitter


Follow Us on RSS
Benachrichtigung


Empfehlung
News nach Datum
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
20212223242526
2728293031  
       
  12345
2728     
       
      1
9101112131415
16171819202122
3031     
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
       
282930    
       
  12345
6789101112
27282930   
       
      1
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
14151617181920
28293031   
       
  12345
20212223242526
2728293031  
       
      1
       
    123
       
   1234
567891011
12131415161718
262728293031 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       
     12
3456789
17181920212223
31      
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
19202122232425
262728293031 
       
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829    
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031