Oberwolfach

1 2 3 7
Nach einer bisher sehr guten Vorrunde in der Freiluft-Saison 2016/2017 überzeugten die Jugendmannschaften des SVO auch bei den Hallenturnieren. So erreichte die E2 bei den Hallenmeisterschaften des Bezirks Offenburg die Finalrunde und schloß diese Endrunde bei guten Leistungen mit dem 6. Platz ab. Die C-Jugend in der SG mit dem SV Schapbach hat ebenfalls die Endrunde bei den Bezirksmeisterschaften erreicht und spielt ihre Finalrunde am Sonntag, 29.01.2017 in Wolfach. Beim Flößercup der SpVgg. Schiltach belegte die F-Jugend einen hervorragenden 2. Platz und mußte sich im Finale dem SV Schapbach geschlagen geben. Das Bild zeigt die erfolgreiche F-Jugendmannschaft: hinten von links: Trainer Joachim Schmalz, Marcel Schuler, Eva Weiss, Niclas Schmalz, Timo Waschkau, sowie Trainer Matthias Gewald vorne von links: Max Harter, Felix Gewald, Charlotte Gross und Magnus Schuler Die D-Jugend geht weithin auf Titeljagd und gewann den Flößercup 2017 der SpVgg. Schiltach. So war man auch im Flößerstädtle nicht zu stoppen und erreichte ungeschlagen das Finale. Dort traf man im Derby auf den SV Schapbach und konnte nach einem spannenden Kampf dieses Spiel mit 2:1 für sich entscheiden. Als Dank für diese tolle Leistung erhielt man den begehrten Wanderpokal und natürlich den obligatorischen Siegerpokal. Das Bild zeigt die erfolgreiche D-Jugendmannschaft: hinten von links: Trainer Jürgen Meier, Jona Schmieder, Peter Harter, Trainer Norbert Haas und Elisa Grabsch vorne von links: Mamadou Dogue, Felix Armbruster, Tom Schmalz, Tim Schmider, sowie Lukas Lehmann Das Bild zeigt die D-Jugend kurz nach der Siegerehrung mit der Urkunde, sowie dem Wander- und Siegerpokal. Herzlichen Glückwunsch. In den nächsten Wochen werden die Jugendmannschaften noch beim Hallenturnier des SC Kaltbrunn und FC Triberg, beim Kinzigtalcup des SV Haslach, sowie beim Sparkassencup des FC Wolfach teilnehmen. Bei diesen Turnieren wünscht die Jugendabteilung weiterhin viel Spaß und Erfolg. Weiterlesen
Der alte ist auch der neue Titelträger. Bei der 17. Auflage des Dreikönigs-Hallenturniers für AH-Mannschaften in der „Wolftalsporthalle“ in Oberwolfach konnten die „Alten Herren“ des SV Oberharmersbach ihren Triumph aus dem Vorjahr wiederholen. Platz zwei ging an die Gastgeber. Neben den beiden SVO's nahmen wie immer die Teams aus Kirnbach, Biberach, Kaltbrunn, sowie die AH des TuS Kinzigtal teil. Diese Zusammensetzung des Teilnehmerfeldes hat nun seit vielen Jahren Bestand, was unter den Akteuren für eine besonders freundschaftliche Atmosphäre sorgt. Unter der souveränen Leitung von Schiedsrichter Manfred Spothelfer wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“ gespielt. In der Endabrechnung blieb Oberharmersbach ungeschlagen und holte als Turniersieger 13 von 15 möglichen Punkten. Die Oberwolfacher Oldies liefen als Zweite ins Ziel ein, gefolgt vom SC Kaltbrunn. Vierter wurde der TuS Kinzigtal, vor dem FV Biberach und dem FC Kirnbach. Die beiden besten Torschützen des Turniers waren Michael Haubold vom Titelträger und sensationellerweise auch Daniel Schmieder vom SV Oberwolfach, bislang eigentlich nicht als Knipser vor dem Herrn bekannt. Nach jedem Spiel fand auch immer ein Duell der beiden Gegner in einer nicht-fußballerischen Gaudi-Disziplin statt. Dieses Jahr mussten die Teams mit Original-Eishockey-Schlägern von der Mittellinie aus möglichst viele Pucks in einem kleinen Tor versenken. In diesem separaten Wettbewerb hatten die Hausherren die Nase vorne, gefolgt vom TuS Kinzigtal. Das traditionelle gemeinsame Abendessen aller Teams fand nach dem Turnier im Clubhaus des SVO statt, wo dieses Mal ein vielfältiges Wurstsalat-Buffet mit „Brägele“ auf die hungrigen Kicker wartete. Mancherorts war zu hören: „Genau so muss ein Salatbuffet aussehen.“ AH-Repräsentant und Turnier-Chef Thomas Springmann führte nach dem Gaumenschmaus wie immer äußerst humorvoll durch die Siegerehrung. Eine kleine Auszeichnung erhielt auch Rebecca Lehmann vom Titelverteidiger, die sich als einzige Frau mutig ins Geschehen stürzte und sportlich absolut überzeugte. Das gesellige Beisammensein dauerte bis tief in die Nacht hinein an. Foto: Die siegreiche Truppe vom SV Oberharmersbach. Weiterlesen
Am kommenden Freitag, dem 6. Januar findet die 17. Auflage des alljährlichen AH-Dreikönigs-Turniers in der Wolftalsporthalle in Oberwolfach statt. Traditionell nehmen an diesem Event neben den Fußballern der Hausherren auch die Teams vom FC Kirnbach, FV Biberach, TuS Kinzigtal, SC Kaltbrunn und Titelverteidiger SV Oberharmersbach teil. Gespielt wird im Modus „Jeder gegen jeden“. Nach den einzelnen Spielen findet auch immer ein amüsantes Duell der beiden Gegner in einer nicht-fußballerischen Gaudi-Disziplin statt. Beginn ist um 13 Uhr, für das leibliche Wohl ist gesorgt. Weiterlesen
Gleich bei der ersten Turnier-Teilnahme gelang „Girondins Coeur de Lions“ der Sieg beim Hallen-Ortsturnier des SV Oberwolfach. Im Finale gab es ein klares 4:0 gegen Kolping. Dritter wurden die „Old Paper Boys“. Beim Jugendturnier hatten „Hackis Jungs“ die Nase vorne, gefolgt von den „Young Old Paper Boys“ und der „Gummibärenbande“. Die Zuschauerränge waren wie immer in den vergangenen Jahren gut gefüllt, speziell am Finaltag. Spannende und schnelle Spiele auf meist ansehnlichem Niveau boten kurzweilige Fußball-Unterhaltung. Von insgesamt neun beim Erwachsenen-Turnier gestarteten Mannschaften blieben fünf nach der Vorrunde auf der Strecke. Im ersten Halbfinale unterlag die Truppe der „Burger Kings“ um die Gebrüder Freddy und Julian Burger mit 0:1 gegen „Girondins Coeur de Lions“. Hinter diesem Namen steckte der Uhren-Baur-Clan, der sein Team nach einer Schmuckmarke aus dem Sortiment von Guido „Spitz“ Baur benannte. Die Turnier-Neulinge zogen somit ins Endspiel ein. Dort warteten die Kolping-Brüder, welche die SVO-Altpapier-Sammler, genannt „Old Paper Boys“, im zweiten Halbfinale mit 2:0 bezwangen. Das Spiel um Platz drei entschieden die „Old Paper Boys“ gegen die „Burger Kings“ mit 1:0 für sich. In einem lange Zeit ausgeglichenen Finale gab es dann dank einen starken Endspurts einen überraschend deutlichen 4:0-Erfolg für „Coeur de Lion“ gegen Kolping. Die erfolgreichsten Turnier-Torschützen waren Jonathan Baur vom Sieger und Leon Weis von den „Old Paper Boys“. Weiterlesen
Bezirksligist SV Oberwolfach und Trainer Jogi Kehl gehen auch zur neuen Runde ihren gemeinsamen Weg weiter. Kurz vor Weihnachten verlängerten die beiden Parteien in lockerer Runde den Vertrag um ein weiteres Jahr. Der SVO freut sich somit auch in der Saison 2017/18 mit Jogi Kehl und Co-Trainer Daniel Schmieder das bewährte Trainerduo an Bord zu haben, welches erstklassig mit der jungen, motivierten und lernwilligen Truppe zusammenarbeitet. „Es war natürlich unser Wunsch diesen kontinuierlichen Weg weiterzugehen. Pünktlich zu Weihnachten konnten wir uns diesen Wunsch erfüllen und die Verlängerung perfekt machen. Die Vorstandschaft und die sportliche Leitung sind froh über diese Kontinuität beim SVO“, so ein zufriedener Manager Manuel Harter. Vereins-Chef Otmar Fleig ergänzt: „Jogi Kehl macht einen klasse Job und identifiziert sich darüber hinaus zu 100% mit dem SVO und dessen Vereinsphilosophie. Die Arbeit und die Begeisterung, die er vorlebt, machen einfach Spaß.“ Ziele für die Rückrunde sind die sportliche Weiterentwicklung der Mannschaft, die Verbesserung der tabellarischen Situation und das positive Gestalten des Bezirkspokalfinales am Ostermontag in Biberach gegen den VfR Elgersweier. Weiterlesen
Nach dem Auftaktsieg in Zell trennte sich der SV Oberwolfach im ersten Heimspiel der neuen Saison von Landesliga-Absteiger FV Sulz torlos. Auch wenn keine Tore fielen, so war zu sehen, dass hier zwei gute Mannschaften die Klingen kreuzten. Ein erster Fernschuss von Freddy Burger ging knapp daneben, wenig später verzogen sowohl Julian Echle auf der einen, als auch Mario Pies auf der Gegenseite. In der 6. Minute trudelte eine gefährliche Flanke von Jonas Wolf an Freund und Feind und auch nur um Haaresbreite am langen Pfosten vorbei. Die dickste Chance der Anfangsphase gehörte Freddy Burger. Sein Kopfball nach Flanke von Simon Wolf fand aber nicht den Weg ins Netz. Sulz hatte nach einer feinen Kombination die Führung durch Bjarne Binder auf dem Fuß, sein Abschluss war jedoch zu harmlos. Als sich der Sulzer Keeper Sascha Seilz nach einem langen Ball mit einem seiner Verteidiger nicht so recht einig war, kam plötzlich Philipp Heitzmann ans Leder. Sein Schuss aus spitzem Winkel wurde aber soeben noch von der Torlinie gekratzt. Mit zunehmender Spieldauer hatten sich beide Defensivreihen gut auf ihre jeweiligen Kontrahenten eingestellt und ließen nur wenig Gefährliches zu. Trotz gutem Tempo und teileweise gefälligen Aktionen im Mittelfeld blieb es zur Pause torlos. Drei Minuten nach Wiederbeginn landete ein aussichtsreicher Schuss von Julian Echle genau in den Armen von FVS-Tormann Seilz. Die beste Sulzer Chance vergab Bjarne Binder in der 50. Minute. Nach einem seltenen SVO-Ballverlust in der Vorwärtsbewegung stand der Gäste-Kapitän frei vor Oberwolfachs Schlussmann Tobias Armbruster, doch dieser parierte den Schuss bravourös. Nach rund einer Stunde segelte eine Flanke von Simon Wolf ins lange Eck, doch der Schiedsrichter verweigerte dem Treffer wegen Abseits die Anerkennung – eine diskussionswürdige Entscheidung. Sulz, das lange zeit recht abwartend agierte, kam in den letzten 20 Minuten immer wieder zu schnellen Gegenstößen. Glück für die Hausherren, dass Simon Wolfs Rettungsversuch in der 70. Minute nicht im eigenen Tor landete. Zwei Schusschancen von Kevin Rieger brachten dem Gast auch nichts Zählbares ein und Bjarne Binder wurde kurz vor Schluss in höchster Not geblockt. Da auf der Gegenseite Tobias Sum per Dropkick auch nicht genau genug zielte, blieb es am Ende beim leistungsgerechten 0:0. Die Zweite gewann gegen Sulz mit 5:0. Patrick Santos traf hierbei zwischen der 27. und der 36. Minute stolze 4x. Den Führungstreffer besorgte Dominik Schuler. Die Dritte verlor gegen Reichenbach/G. mit 0:2. Weiterlesen
nach einer nur vierwöchigen Umbauphase ist die Sanierung des neuen Kunst- rasens abgeschlossen. Es darf schon wieder trainiert und gespielt werden. Das gelungene Projekt möchten wir gerne unseren Mitgliedern, Freunden und Gönnern präsentieren. Hierzu laden wir zu einer Einweihungsfeier mit Imbiss ein und freuen uns jetzt schon über ihr Kommen. Wann: Samstag, 27. August 2016 Wo: Sportplatz SV Oberwolfach Programm: 10:30 Uhr Sektempfang 11:00 Uhr Begrüßung und Grußworte 12:00 Uhr Platzweihe durch Pfarrer Hannes Rümmele 12:30 Uhr SVO A-Junioren gegen Bahlinger SC (U19) 15:00 Uhr SVO 2 gegen FV Ebersweier 2 17:00 Uhr SVO 1 gegen FV Ebersweier 1 SV Oberwolfach 1948 e. V. Weiterlesen
1 2 3 7
Folge uns!
Follow Us on Facebook

Follow Us on Twitter


Follow Us on RSS
Benachrichtigung


Empfehlung
News nach Datum
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
2728293031  
       
  12345
2728     
       
      1
9101112131415
16171819202122
3031     
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
       
282930    
       
  12345
6789101112
27282930   
       
      1
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
14151617181920
28293031   
       
  12345
20212223242526
2728293031  
       
      1
       
    123
       
   1234
567891011
12131415161718
262728293031 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       
     12
3456789
17181920212223
31      
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
2425262728  
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
19202122232425
262728293031 
       
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
272829    
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
262728293031 
       
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
282930    
       
   1234
567891011
12131415161718
19202122232425
2627282930  
       
    123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
       
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
3031     
 123456
78910111213
14151617181920
21222324252627
28293031   
       
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      
      1
2345678
9101112131415
16171819202122
23242526272829
30      
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031